Duisburg

Duisburg ist ein Teil des Rhein-Ruhr-Megaplex und wichtigster Industriehafen des Sprawls.

Während die Wirtschaft Duisburgs sich im wesentlichen um den Binnenhafen dreht, gibt es daneben auch noch das normale, kulturelle Leben einer deutschen Großstadt: Hierzu gehört etwa der Karneval, bei dem – wie in anderen Städten des Ruhrgebietes – während des Duisburger Rosenmontagszugs in der Innenstadt regelmäßig Ausnahmezustand herrscht oder auch der alljährliche Weihnachtsmarkt im November und Dezember.

Duisburg ist die Heimat eines traditionsreichen Fußballvereins – des «MSV Duisburg» – der in der Ruhrliga spielt. Daneben hat die Stadt mit den «Duisburg Toxic Spyryts» auch ein eigenes Stadtkriegsteam, das am 2. April 2064 das Endspiel um die 7. Deutsche Stadtkriegsmeisterschaft gegen die «Kreuzberg Assassins» aus dem gleichnamigen Berliner Bezirk bestritt.

Wegen der dominanten Bedeutung des Freihafens dreht sich ein Großteil der Shadowruns wie auch der Unterweltaktivitäten in Duisburg um Schmuggel und Schieberei, Einbrüche in Zollverschlusslager oder die Manipulation von digitalen Frachtbriefen und Ladepapieren. – Gerade Mitte der 2060er gab es hier gelegentlich blutige Zusammenstöße zwischen den Soldati der Mafia und den Schlägern der im Wiederaufbau befindlichen Ruhrgebiets-Vory, bei denen teilweise Unbeteiligte und selbst HTR-Teams von BuMoNA und CrashCart zwischen die Fronten gerieten.

Duisburg

Schatten über dem Pott Evil_Overlord